Wümmeniederung

on

Man sagt immer, dass Wintermoor zur Lüneburger Heide gehört. Genau genommen stimmt das gar nicht: Wintermoor-Geversdorf und Wintermoor an der Chaussee gehören zum Naturraum Wümmeniederung in der Stadter Geest, benannt nach der Wümme. Die Lüneburger Heide beginnt im Süden am Höpen bzw. nach Osten bei Ehrhorn (Ehrhorn gehört allerdings naturräumlich schon zur Lüneburger Heide). Welle im Norden ist wiederum Heidelandschaft.

Der Unterschied ist eigentlich klar zu sehen: sehr trockende und sandige Böden in der Heide, sehr nasse Moorböden in der Geest. Leicht hügelig in der Heide (Wilseder Berg, Höpen, Sanddünen) und sehr flach in der Geest um Wintermoor (und auch Insel und Wesseloh).

Weiter bei Wikipedia:

Die Wümmeniederung ist eine Moor-, Geest- und Waldlandschaft im zu Niedersachsen und zum Land Bremen gehörenden Elbe-Weser-Dreieck, hauptsächlich im Süden des Landkreises Rotenburg, im Nordosten des Landkreises Verden sowie in nordöstlichen Randgebieten der Stadt Bremen. Sie gehört zur Stader Geest. Südwestlich grenzt sie an die ebenfalls zur Stader Geest gehörenden Achim-Verdener Geest, südöstlich an den Naturraum Lüneburger Heide und im Norden an die Zevener Geest. Die naturräumliche Haupteinheit der Wümmeniederung ist Teil der Haupteinheitengruppe Stader Geest (Nummer 63, zweistellig) innerhalb des Norddeutschen Tieflandes (Großregion 1. Ordnung).

(Quelle: Wikipedia unter https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%BCmmeniederung)

Print Friendly, PDF & Email
Endet bald die Vertragslaufzeit bei DSL? Vergleichen Sie hier: es lohnt eventuell und der Klick hilft bei den Archivkosten. Danke!
EWE - DSL, Festnetz und Mobilfunk