Über das Archiv

Es begann mit einem Leitz-Ordner…

Im Laufe der Zeit hatte ich einige Dinge zu meinem Heimatdorf Wintermoor zusammengesammelt:

Doch so ein Ordner ist verschlossen und Interessierte geraten nur selten an die enthaltenen Informationen. Deswegen möchte ich die Geschichte unserer Heimat für alle Interessierte und die nachfolgenden Generationen festhalten und mit dieser Internetseite ein wachsendes Online-Archiv zur Dorfgeschichte bereit stellen.

Ordner

Viele Beiträge aus diesem Archiv basieren auf den Chroniken zum 200 Jahrsjubiläum.Vielen Dank an die Autoren von damals für die Möglichkeit, die Texte und Bilder hier zu veröffentlichen!

 

Unordnung!

Heimatforschung ist mühsam, denn unglaublich viel Material muss gesichert, zeitlich eingeordnet und aufbereitet werden. Das mache ich privat und ehrenamtlich hier im Internet und stelle dabei sehr viele Verknüpfungen her. Das dauert ein bisschen…

Haben Sie auch

eine Geschichte über unsere Heimat? Alte Fotos, Unterlagen, Pläne, Vereinsschreiben und weitere Dinge zur lokalen Geschichte? Dann schicken Sie es mir per Mail, geben es im Kiefernbusch ab oder schreiben mir einen Kommentar unter den jeweiligen Beitrag. Es ist ein Mitmach-Archiv!

Hier soll ganz unaufgeregt Alles zur ehemaligen Gemeinde Ehrhorn mit Wintermoor an der Chaussee, der ehemaligen Gemeinde Wintermoor mit Wintermoor-Geversdorf und den benachbarten Ortschaften gesammelt werden.

Ich danke allen Mitwirkenden und besonders Karin Meyer und Hendrikje Köster für ihre Unterstützung.

 

Viele Grüße

Torben

Torben Bertram

E-Mail: wintermoor@yahoo.de

 

 

Hier geht es mit einem Klick direkt in das Archiv:

Hier klicken für das Archiv zu Wintermoor-Geversdorf

Hier klicken für das Archiv zu Ehrhorn / Wintermoor a.d.Ch.

 

PS: Ich habe auf dieser Webseite ein wenig Werbung untergebracht, denn so eine Webseite verursacht nun einmal Kosten im Betrieb (etwa 75 EUR im Jahr). Luftbilder und Landkarten muss man kaufen (zwischen 10 und 50 EUR pro Karte), damit man die Rechte zur Veröffentlichung bekommt. Seltene Ansichtskarten gehen auch ins Geld (zwischen 5 und 26 EUR). Deswegen bitte ich um Verständnis für die Werbung. Wer das nicht mag, der kann ja spenden und so die Werbung überflüssig machen 🙂

Print Friendly, PDF & Email
Endet bald die Vertragslaufzeit bei DSL? Vergleichen Sie hier: es lohnt eventuell und der Klick hilft bei den Archivkosten. Danke!

DSL 16 Banner 468x60