Margarete Daasch

on

Margarete Daasch stammte aus Uelzen und lebte von 1908 bis 1993. Sie war von 1959 bis 1973 Gemeindepastorin für Wintermoor bzw. Ehrhorn und Krankenhausseelsorgerin im Hamburgischen Krankenhaus. In dieser Zeit wohnte sie im Gemeindehaus An der Gärtnerei 28.

Margarete Daasch in jungen Jahren
Margarete Daasch in jungen Jahren

Sie nutze ihre Verbindung zu kirchlichen Stellen, um die Finanzierung und den Bau der Wintermoorer Kapelle auf dem Friedhof zu sichern. Ihre Gottesdienste und die Seelsorge wurde sehr gut aufgenommen.

Pastorin Daasch war aber auch darüberhinaus eine bemerkenswerte Frau: Sie gründete 1941 das Frauenwerk der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover.

Ihre Nachfolgerin war Hanne de Wall.

Margarete Daasch ist für ihr Engagement vor Ort und in die Kirche hinein als Namensgeberin einer Straße in Wintermoor a.d.Ch. geehrt worden.

Print Friendly, PDF & Email