Stratjohann

on

Der Hokenhändler Johann Meyer, „Stratjohann“, errichtet ab dem Jahre 1909 an einem Seitenweg in Geversdorf ein massiveres Haus, mit je einem Schank- und Ladenraum. Am 22. Januar 1912 erhielt Johann Meyer die Schankerlaubnis für sein neues Gebäude. 

Strat-Johan - aus Chronik 200 Jahre Wintermoor-Geversdorf
Strat-Johan – aus Chronik 200 Jahre Wintermoor-Geversdorf

Dieser Beitrag stammt aus der Chronik „200 Jahre Wintermoor-Geversdorf“ von 1997.


Der alte Stratjohann wollte einmal Eier auf dem Markt in Harburg verkaufen. Jedoch war ihm an diesem Tag wohl die Fahrkarte für die Heidebahn zu teuer, weshalb er zu Fuß nach Norden ging. Einige Hundert Meter weiter sah ihn der Lokführer neben dem Gleis und hielt an, um ihn mitzunehmen.

Print Friendly, PDF & Email