Este

on

Neben der Wümme durchfließt noch ein zweiter Bach unser Dorf Wintermoor: die Este im Bereich der ehem. Gemeinde Ehrhorn.  Der Name Este ist bereits 1388 überliefert, vorher gab es die Namensform Eschete und Escheda (1197).

Niedermoor an der Este, Wehlener Weg in Wintermoor
Niedermoor an der Este, Wehlener Weg in Wintermoor

Die Quelle der 62,3 km langen Este liegt am Ortskern Ehrhorn. Sie fließt seit 1941/42 südlich an der ehem. ENDO-Klinik vorbei (vorher ginbg sie hier quer über das Gelände) und schwenkt dann nach Norden. Vor dem Wehlener Weg liegt im Flusslauf noch ein niedermooriges Feuchtgebiet. Die Este quert dann die B3 unter der Brücke und läuft nördlich von Kamperheide am Wittenmoor entlang, bevor sie wieder unter der B3 zurückschwenkt und weiter nach Welle fließt.

Estebrücke Zur Forst 2017
Estebrücke Zur Forst 2017

Die Este ist in den letzten Jahren trockengefallen. Die Ursachenforschung ist eindeutig, denn die Hamburger Wasserwerke HWW fördern in der Nordheide Grundwasser für den Verbrauch in Hamburg. Allerdings wird dieses Phänomen zusätzlich durch geringere Niederschlagsmengen und der vermehrten Grundwasserentnahme durch die landwirtschaftlichen Beregnungsanlagen verstärkt. Die Stadt Schneverdingen hat 2009 festgestellt, dass der Quellbereich der Este seit Beginn der Wasserentnahme auf 800 m trockengefallen ist. Der Kreistagsabgeordnete Diedrich Wiedemann bemerkte in seiner Anfrage vom 20.01.2012 an den Kreistag, dass die Este im Sommer 2010 von Wehlen bis zur Quelle komplett ausgetrocknet war.

Estebrücke an der B3 2017
Estebrücke an der B3 2017

Im Landesarchiv Niedersachsen liegen Unterlagen über den Bau der Estebrücke an der Großen Chaussee, der heutigen B3.

Print Friendly, PDF & Email
Endet bald die Vertragslaufzeit bei DSL? Vergleichen Sie hier: es lohnt eventuell und der Klick hilft bei den Archivkosten. Danke!
EWE - DSL, Festnetz und Mobilfunk